Warenkorb

Warenkorb

Regina School Building Bambusfahrräder in Schulen

Studenten Bambus

Warum hast du dich für ein Bildungsprogramm entschieden, in dem die Schüler lernen, wie man Bambusfahrräder baut?

Unsere Schule bietet Schülern in Regina, Saskatchewan, ein französisches Immersionsprogramm an. In den Bereichen Praktische und Angewandte Kunst werden nur sehr wenige Kurse für Immersionsstudenten angeboten, da es schwierig ist, Lehrer zu finden, die diese Kurse anbieten. Ich hatte nach einer Möglichkeit gesucht, ein Holzbearbeitungsprojekt in einen Baukurs auf Französisch zu integrieren, der es den Schülern ermöglicht, das Messen, Schneiden und Tischeln zu üben. Ich wollte auch ein Projekt, das Aspekte des Bauens einbezog und sich mit der Frage der Nachhaltigkeit befasste.   

Hat es Ihren Schülern Spaß gemacht, das Fahrrad von Grund auf neu zu bauen, und würden Sie es anderen Schulen empfehlen?

 Die Studenten liebten das Bambusradprojekt. Die Möglichkeit, das Design vollständig anzupassen, war für viele Studenten ein großer Gewinn. Sie genossen das präzise Schneiden und Gehren von Rohren, um sie an die Aluminiumrohre anzupassen. Sie übten gerne feine Holzbearbeitungstechniken mit Handwerkzeugen. In einer Welt, in der die meisten Konstruktionen von Elektrowerkzeugen ausgeführt werden, ist die Verwendung von Handwerkzeugen eine Fähigkeit, die die Schüler nicht unbedingt besitzen, und sie mögen die Möglichkeit, diese Fähigkeiten zu erlernen.     

Drucken von 3D-Stollen-Dateien, die alle vom Bambus-Fahrradclub geliefert werden

Was war für Sie am schwierigsten, Schüler zu unterrichten?

Manchmal kann es schwierig sein, den Schülern zu zeigen, wie sie geduldig und vorsichtig bei der Bildung ihrer Fischmaul- und Gehrungsgelenke sein können. Für einige Schüler ist es schwierig, sich Zeit zu nehmen, um einen Joint zu überprüfen und zu überprüfen. Eine weitere Herausforderung beim Unterrichten eines solchen Kurses besteht darin, dass nicht jeder jeden Tag auf derselben Seite ist. Einige Gruppen werden gut zusammenarbeiten und ihr Projekt wird sich in einem weiter entwickelten Stadium befinden als andere Gruppen. Aus diesem Grund sind häufige Check-ins und kurze Demonstrationen zu Beginn jeder Arbeitsperiode wichtig.   

Was war der einfachste Teil des Builds?

Der einfachste Teil des Builds in jedem Semester besteht darin, die Jigs einzurichten. Die Manuels sind so großartig, dass sie die aufgestellte Schablone sehr klar auslegen. Die wiederverwendbaren Vorrichtungen sind einfach zu bedienen und können bei Bedarf angepasst werden. Wir haben Erfolg mit einem alten Satz von Kiefernwerkbänken gefunden, die wir für alle unsere unterschiedlichen Vorrichtungsgrößen gebohrt haben. Auf diese Weise können die Schüler zwischen großen mittleren und kleinen Rahmengrößen wählen. Sobald die Vorrichtungen eingerichtet sind, können die Schüler damit beginnen, Bambusrohre entsprechend ihrer Rahmengröße zu schneiden und zu zerkleinern.  

Wie beschreiben Ihre Schüler oder Sie selbst die Fahrt Ihres fertigen Fahrrads?

Der aufregendste Tag für die Schüler ist der Testtag. Sobald die Rahmen fertig sind und mit Farbe oder Klarlack versehen sind, ist es Zeit, den Rahmen mit Teilen zu versehen. Wir nehmen alte Fahrräder als Spenden von der Community und verwenden die Teile dieser alten Rahmen wieder. Dies ist eine großartige Möglichkeit, unseren CO2-Fußabdruck zu verringern und sicherzustellen, dass diese Teile recycelt werden. Sobald die Schüler ihre Teile auf die Rahmen montiert haben, richten wir eine Teststrecke mit einem kleinen Hindernisparcours oder einer Rennstrecke ein. Die Schüler können ihre Fahrräder testen und eventuelle mechanische Probleme beheben. Die Schüler lieben die Fahrqualität der Motorräder und viele von ihnen sagen, dass sie schnell und dennoch widerstandsfähig gegen Unebenheiten und Spurrillen sind. Die Schüler sind immer sehr stolz, wenn sie selbst etwas gebaut haben und    

Student Bambus Fahrrad

Was würden Sie an der Build-Erfahrung verbessern?

Um die Erfahrung zu verbessern, wäre es schön, einige Materialien in anderen Sprachen zu haben. Unsere Klasse wird auf Französisch unterrichtet, daher musste ich einige Übersetzungen ins Französische machen, um die Handbücher und Videos nutzen zu können. Es wäre auch großartig, wenn einige Lektionen entwickelt würden, in denen Dinge wie Übersetzungsverhältnisse, Bremssysteme usw. erklärt werden, da die Schüler, die die Fahrräder bauen, nur sehr wenig Erfahrung mit dem Reparieren oder Warten von Fahrrädern haben. Schließlich ist die Epoxid- und Hanffaser ein unordentlicher und zeitaufwändiger Prozess. 

Teilen auf.
Automatische Veröffentlichung in sozialen Medien Unterstützt von : XYZScripts.com